Verhalten nach Versorgung mit Provisorien

  • Mit dem Essen so lange warten, bis die Lippen wieder ein normales Gefühl haben
  • Keine klebrigen Speisen essen wie Lakritz, Karamellbonbons oder Ähnliches
  • Zähne putzen wie gewohnt, dreimal täglich außen und innen mit der Auswischtechnik
  • Die Zahnreinigung mit Zahnseide, Zahnstochern oder Zahnzwischenraumbürsten ist erschwert bei der Verbindung mehrerer Provisorien nebeneinander
  • Beim Lösen eines Provisoriums sollte es innerhalb von 12 Stunden wieder auf dem Zahn positioniert werden. Wenn Sie am Wochenende nicht zum Notdienst wollen, können Sie es selbst mit ein wenig Zahnpasta wieder einsetzen. Der Zahn kann sich verschieben, so dass anschließend die neue Krone nicht mehr korrekt sitzt.

 

Schmerzmittel nach Bedarf, die Zähne sind durch das Abschleifen zunächst etwas empfindlicher auf Wärme oder Kälte